Karo? Klaro! Karoblazer-Jeans-Look

Wenn ein Muster nie aus der Mode kommt, dann ist das wohl das Karomuster in all seinen Facetten. Egal ob Hahnentritt, schottische Tartans oder ein schlichtes Schachbrettmuster, karierte Teile sind vor allem im Herbst in so gut wie allen Shops vertreten. Heuer kommen vor allem Karoblazer und Karomäntel ganz groß raus. Besonders beliebt sind Doppelreiher. Ich habe eine gefühlte Ewigkeit nach dem perfekten Karoblazer gesuchte und mehr als einen wieder zurückgeschickt… und dann ganz plötzlich hing er vor mir. Ich hatte schon gar nicht mehr damit gerechnet. Ich war absolut schockverliebt. Mittlerweile trage ich ihn fast täglich – also zumindest zweimal in der Woche. Ich finde er lässt sich einfach toll kombinieren. Sportlich zu T-Shirt und Jeans, klassische zu Bluse und Bundfaltenhose oder statt der Herbstjacke über einen dicken Pullover. Ein weiteres Teil nach dem ich lange gesucht habe ist eine Baker-Boy-Mütze, die vor allem an Bad-Hair-Days zu einem fixen Bestandteil meines Outfits geworden ist.

Mein Look zum Nachshoppen

Mütze: Asos (ähnlich)
Blazer: H&M
Pullover: H&M (ähnlich)
Jeans: Levi’s
Schuhe: H&M
Tasche: H&M

Meine Lieblingskaroteile

 

 

Kommentar verfassen